Reformation alt & neu

Im Rahmen des 500-Jahrjubiläums der Reformation durch Zwingli und als Vertiefung des R&K-Unterrichtes hat die Klasse A2a in der Woche nach den Frühlingsferien eine sehr abwechslungsreiche und informative Führung in der Altstadt von Zürich erleben dürfen. An vielen Orten, wo Huldrych Zwingli gewirkt hatte, wurde Geschichte lebendig.

Ein paar Tage später ist die Pfarrerin von Bonstetten, Frau Susanne Sauder, mit ihrem Porsche auf den Pausenplatz gefahren, mit welchem sie uns die moderne und künstlerische Umsetzung einer Aussage des Reformators näher brachte. In der Zeit des Jubiläums fahren 10 private Autos von PfarrerInnen mit verschiedenen Kunstwerken herum, von SchülerInnen des Kantons Zürich gestaltet und von einer Firma mit speziellen Folien beklebt.

 

R&K
RundK1.jpg RundK2.jpg
RundK3.jpg RundK4.jpg
RundK5.jpg RundK6.jpg