Konflikt- und Gewaltpräventionstage der 1. Klassen, 28./29.1.2019

Coaches der Organisation ‘Chili’ des Schweizerischen Roten Kreuzes führten mit den Jugendlichen ein Präventionsprogramm durch, in dem sie die SchülerInnen dazu animierten, sich ihre Verhaltensmuster in Konfliktsituationen bewusst zu machen und sensibilisierten sie für einen konstruktiven Umgang mit Konflikten. Beide Tage waren geprägt von einem angenehmen Mix unterschiedlichster spielerischer Aktivitäten, Reflexion und Diskussion. Die SchülerInnen waren mit viel Interesse und Eifer dabei und haben viel über Kommunikation gelernt, sowie welche unterschiedlichen Arten von Konflikten es gibt, wie diese entstehen und man vorbeugen kann, und was zu deren Lösung beiträgt. Dabei kam die Selbstreflexion bezüglich der eigenen Emotionen und Verhaltensmuster nicht zu kurz, und ganz nebenbei wurde auch der Klassenverband gestärkt. 

Bild_1SG.jpg Bild_2SG.jpg Bild_3SG.jpg