Der Stellwerktest findet in der Regel im Februar der 2. Sekundarstufe statt. Der schweizweite Stellwerktest ermöglicht es den Lernenden des 8. Schuljahres (2. Sek) eine individuelle Standortbestimmung vorzunehmen. Der Test ist webbasiert und findet in den Fächern Mathematik, Deutsch, Natur und Technik (NT), Französisch und Englisch statt. Nach dem Test erhält der Lernende ein Leistungsprofil. Dieses dient als Grundlage für das Lernatelier in der 3. Sekundarstufe, in dem die Schülerinnen und Schüler an ihren Stärken und Schwächen arbeiten können.

Die Tests sind so gesteuert, dass den Lernenden Aufgaben vorgelegt werden, die ihrem momentanen Leistungsstand entsprechen. In den Ergebnissen sehen die Lernenden ihre Leistungen im Vergleich. Zusätzlich können die Leistungsprofile mit den Anforderungen an verschiedene Berufe verglichen werden.

Information: www.stellwerk-check.ch

Schulisches Standortgespräch

Anschliessend an den Stellwerktest werden Elterngespräche durchgeführt, bei denen sowohl die Fremdeinschätzung, die Selbsteinschätzung als auch die Ergebnisse des Stellwerktests zur Sprache kommen. Aus diesen Einschätzungen erhält der Lernende ein Gesamtprofil, welches als Voraussetzung die Berufswahl stehen kann.